WLAN-Infrastruktur

Netzwerkmanagement und Sicherheit

Die Basis für eine ganzheitliche Planung größerer Neuanschaffungen ist eine Schulnetzüberprüfung. Dabei führen unsere IT-Experten im Rahmen einer Begehung eine Bestandsaufnahme der IT-Infrastruktur in Ihrer Schule durch und nehmen zum Beispiel die Verkabelung, die Geräte, den Schul-Server sowie die verwendete Software auf.

Ausstattungsempfehlung

Aus dem IST-Zustand und den künftigen pädagogischen Zielen des Unterrichts wird dann eine Ausstattungsempfehlung ausgesprochen und eine Prioritätenliste für Hard- und Software sowie ein Schulungskonzept erstellt. Von der lückenlosen LAN-Verkabelung über ein maßgeschneidertes WLAN-Konzept bis hin zu einer einfach steuerbaren Geräteverwaltung, sind unsere IT-Experten ebenfalls Ihr Ansprechpartner. Dabei profitieren unsere Kunden von der umfänglichen Erfahrung unserer Techniker, die Sie bei allen Fragen zu den Themen Netzwerk und Netzwerksicherheit unterstützen.

WLAN-Planung

Auf dem Weg zu einem zuverlässigen Netz ist eine professionelle Ausleuchtung des WLAN unerlässlich. Welche Anforderungen werden in der Schule an das Netzwerk gestellt, welche und wie viele Geräte werden wo genutzt oder welche Wände könnten das WLAN stören? Diese und andere grundlegenden Fragen sollten geklärt werden, wenn es um die Positionierung der Access Points und virtuelle WLAN-Ausleuchtungen des Schulgebäudes geht.

Aruba WLAN Netzwerke

Laptops, Tablets, Projektoren & Co. werden über Aruba WLAN Netzwerke sicher und einfach vernetzt. Dabei werden die leistungsstarken Access Points und Switches verbunden und über die Aruba Netzwerkmanagement-Software gesteuert. Beispielsweise können über die Apps differenzierte Einblicke ausschließlich unterrichtsrelevanter Anwendungen priorisiert, gesteuert und schädliche Inhalte gesperrt werden. Diese robuste Infrastruktur ermöglicht die nötige Balance zwischen Sicherheit und Flexibilität im Schulalltag. Dabei können rollenbezogene Regeln in der Firewall erstellt und direkt in Access Points angewendet werden. Private Downloads oder Streaming können beispielsweise somit unterbunden werden.

Sicherheit – Professionell geschützt vor Viren, Trojanern und Hackern

Geeignet zum Schutz von Bildungseinrichtungen ist besonders die Software von G Data und Sophos. Beide Systeme sind schon seit Jahren Bestandteil von Schulen in Deutschland und bieten maßgeschneiderten Schutz für PCs, Notebooks und Tablets in Bildungseinrichtungen. Dabei werden E-Mails oder nicht vertrauenswürdige Websites gescannt und Schadsoftware erkannt. Die Virenscanner werden stündlich um neue Viren-Signaturen aktualisiert und sind mit Antiransomware ausgestattet. Dank der intuitiv bedienbaren Administrationskonsole ermöglichen die Systeme schnelle und gezielte sicherheitsrelevante Reaktionen im Schulnetzwerk. Zusätzlich werden Hackerangriffe über die Firewall effektiv abgewehrt.